Korrektionsbrillen

Brillen gibt es viele. Für jede Situation und jeden Anspruch. Wir beraten Sie gerne und erklären Ihnen die Unterschiede.

Der Markenname adidas eyewear steht im Sportbrillen- sowie im Optiksegment für höchste Qualität und Funktionalität. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, designt und produziert der österreichische Lizenznehmer Silhouette seine Brillen ausschließlich im eigenen Land.

Das 1964 gegründete Traditionsunternehmen Silhouette besitzt seit 1991 die weltweiten Lizenzrechte an der Marke adidas eyewear. Seitdem setzt Silhouette dank jahrelanger Erfahrung im Brillensegment neue Maßstäbe in punkto Funktionalität, Schutz, Passform und Design. adidas eyewear verfügt heutzutage über zahlreiche Patente und ist weltweit in mehr als 100 Ländern erhältlich.

Nach wie vor werden die Brillen am Firmensitz in Linz entwickelt und produziert. Sie werden strengsten Kontrollen unterzogen und erfüllen höchste europäische Qualitätsstandards. Die langjährige Expertise von Silhouette in der Produktion hochwertiger Brillen, die kurzen Wege vom Design bis in die Produktion und das professionell ausgebildete Personal sorgen für erstklassige Qualität „Made in Austria“.

Besonders im Sportbrillenmarkt ist das Label mit den drei Streifen eine der führenden Marken und überzeugt seit seiner Einführung durch innovative Designs und Features. Die zahlreichen Auszeichnungen der letzten Jahre bestätigen diesen Erfolg, darunter unter anderem: der red dot Award, Plus X Award, ISPO Award, Outdoor Industry Award und Eurobike Award.

Neben einem hervorragenden Designerteam tragen die von adidas eyewear gesponserten Athleten zum Erfolg der Marke bei, indem sie ihre Erfahrungen aus dem Profisport in die Entwicklung einfließen lassen.

Die Produktpalette von adidas eyewear umfasst neben Sportbrillen auch optische Brillenfassungen für Fehlsichtige und modische adidas Originals Sonnenbrillen. Weltweite Auszeichnungen wie der Optik- und Modepreis Silmo d´Or oder der Designpreis red dot bestätigen auch hier die exzellente Arbeit von adidas eyewear.

Eine spezielle Bildschirmarbeitsplatzbrille ermöglicht Ihnen ein entspanntes scharfes Sehen an Ihrem Computer bzw. Schreibtisch. In den meisten Fällen beträgt die Entfernung zum Bildschirm ca. 60-80cm. Auf diese Entfernung wird die genaue Stärke des Glases auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Für wen kommt eine Bildschirmarbeitsplatzbrille besonders in Betracht?

  • Gleitsichtbrillenträger, die den Kopf anheben müssen, um den Bildschirm besser sehen zu können.
  • Lesebrillenträger, die mit Ihrer Nahbrille dichter an den Bildschirm rücken müssen.
  • Personen, deren Weitsichtigkeit noch relativ gering ist, dass Sie auf die Ferne noch gut sehen, aber in der Nähe über einen längeren Zeitraum Ihre Augen unnötig anstrengen.
  • Kurzsichtige, die Ihre Fernbrille zum besseren lesen absetzen, aber dadurch Ihren Bildschirm nicht mehr deutlich sehen.

Möchten Sie auch mit einer Bildschirmarbeitsplatzbrille entspannter arbeiten?

Ab ca. dem 40. Lebensjahr bereitet das deutliche Sehen im Nahbereich Schwierigkeiten, da sich mit zunehmenden Alter die Elastizität der Augenlinse verringert.

Zum Sehen in der Nähe wird eine höhere Glasstärke in Richtung Plus benötigt. Ein Einstärkenglas kann nicht mehr für den gesamten Sehraum von der Ferne bis in die Nähe genutzt werden.

Bifokalgläser ermöglichen zwar das Sehen in Ferne und Nähe, jedoch Objekte in den Zwischenbereichen werden weiterhin unscharf gesehen. Gleitsichtgläser ermöglichen dem Alterssichtigen deutliches Sehen von der Ferne bis in die Nähe, im Gegensatz zu Bifokalgläsern auch im Zwischenbereich.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!

Besuchen Sie uns in unserem ZEISS Relaxed Vision Center!

Schutz vor Blendung
Von Natur aus kann sich das Auge auf unterschiedliche Helligkeiten einstellen. Das gesunde Auge zieht bei zu viel Lichteinstrahlung die Pupille zusammen und reduziert so die Blendung. Dies geht jedoch nur bis zu einem gewissen Grad: Ist die Umgebung zu hell, wird das Auge geblendet und kann – unabhängig vom Sehvermögen –nichts erkennen. Die Blendung lässt sich durch ein Sonnenschutzglas mit einer genügend hohen Lichtdämpfung senken.

Schutz vor UV-Strahlen
Beim Sonnenschutz für die Augen geht es nicht nur um die Dämpfung des sichtbaren Lichtes und damit um den Schutz vor Blendung, sondern auch um den Schutz vor der kurzwelligen ultravioletten Strahlung. Denn ultraviolette Strahlung ist zwar unsichtbar, führt aber bei hoher Intensität oder langer Dauer zu schmerzhaften Entzündungen der Binde- und Hornhaut – und können diese auch dauerhaft schädigen. Wenn sich Ihre Augen nach einem ausgiebigen Sonnentag angestrengt anfühlen, gerötet oder verspannt sind oder gar tränen, sind das Alarmzeichen. Leider spürt man diesen "Augen-Sonnenbrand" erst dann, wenn die Augen bereits gereizt oder angegriffen sind. Dann sollten Sie Ihren Augen unbedingt ein paar Tage Sonnenpause gönnen – und nach einer neuen Sonnenbrille Ausschau halten. Achten Sie dabei unbedingt auf das echte CE-Zeichen.

Unsere Lieferanten